Prozessorientierte Psychologie

Anwendungsgebiete

Prozessarbeit richtet sich an Einzelpersonen, Paare, Familien, Gruppen, Gemeinschaften, Organisationen, Institutionen und auch Unternehmen.

Sie findet u.a. Anwendung bei:

  • individuellen Veränderungs- und Entwicklungsprozessen
  • psychischen Problemen
  • akuten und chronischen Körpersymptomen und Krankheiten
  • veränderten Bewusstseinszuständen
  • Beziehungskonflikten und Krisen von Einzelnen, Paaren und Familien
  • Veränderungs- und Entwicklungsprozessen in Organisationen, Institutionen und Unternehmen
  • sozialen und politischen Themen
  • Konflikten in Gemeinschaften
  • regionalen, nationalen und internationalen Konflikten

Publikationen

Wenn Sie mehr über Prozessorientierte Psychologie oder spezielle Themen lesen möchten, dann schauen Sie gerne auf die Seite des Schweizer Zentrums für Prozessarbeit www.institut-prozessarbeit.ch. Dort finden Sie eine Zusammenstellung von Literatur in deutscher und englischer Sprache, Bücher, Diplomarbeiten, Dissertationen und Filme zur Prozessarbeit.


nach oben